Herzlichen Willkommen im
Internationalen Familienzentrum e.V.

Wir trauern um unser Vereinsmitglied Frau Staatssekretärin a. D.

Dorothee Vorbeck

Frau Vorbeck war langjähriges Mitglied im IFZ e.V. In den Jahren 1992 - 2000 lenkte sie in besonderer Weise als ehrenamtliches Vorstandsmitglied die Geschicke des Vereins. Durch ihr Wirken hatte sie einen maßgeblichen Anteil an der Geschichte des IFZ, wofür wir ihr in Hochachtung und Wertschätzung danken.

Unsere aufrichtige Anteilnahme und unser Mitgefühl gelten ihrer Familie und allen Angehörigen.

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, den 13.08.2020 um 13:30 Uhr auf dem Hauptfriedhof, Eckenheimer Landstraße 194, 60320 Frankfurt, statt.

Vorstand, Geschäftsführung und Mitarbeitende

_________________________________________________________________      

Auch nehmen wir Abschied

und gedenken unserer langjährigen Mitarbeiterin Frau Efthimia Semizoglu-Wandtke, die am 31.07.2020 nach langer und tapfer ertragener Krankheit verstorben ist.

Frau Semizoglou-Wandtke war in unserem Verein im Psychosozialen Zentrum als Dipl. Sozialpädagogin tätig. Wir haben sie als loyale, engagierte und motivierte sowie besonders beliebte Kollegin sehr geschätzt und werden sie in dankbarer Erinnerung behalten.

Unsere aufrichtige Anteilnahme und unser Mitgefühl gelten ihrer Familie und allen Angehörigen.

Vorstand, Geschäftsführung und Mitarbeitende

 

 

 

Das IFZ ist eine der ältesten Einrichtungen in Deutschland, die sich der sozialen, pädagogischen und psychosozialen Versorgung und der Bildung von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und kultureller Prägung widmet.

Seit über 40 Jahren kommen Familien, Kinder und Jugendliche, zunehmend auch ältere Menschen aus zahlreichen Ländern Europas und der Welt in die Einrichtungen des IFZ.

Das Internationale Familienzentrum e.V. (IFZ) arbeitet als sozialer Bildungsträger in verschiedenen Stadtteilen von Frankfurt am Main (Bockenheim, Eschersheim, Nordend, Ostend, Bahnhofsviertel, Fechenheim, Sachsenhausen, Praunheim, Höchst, Frankfurter Berg und Unterliederbach) und in Offenbach.

Die Vielfalt unserer Arbeit ist nur möglich dank der Mittel, die unsere Geldgeber zur Verfügung stellen:

  • Der Magistrat und verschiedene Ämter der Stadt Frankfurt
  • das Hessische Sozialministerium
  • der Landeswohlfahrtsverband
  • das Bistum Limburg und
  • die Arbeitsagentur Frankfurt.

 

Zertifizierung des Qualitätsmanagements

Seit dem 05. Oktober 2017 sind die Geschäftsstelle und alle Einrichtungen der Geschäftsbereiche:

  • Jugend, Schule und Beruf
  • Kindertagesbetreuung
  • Erwachsene und Familien
  • Hilfen zur Erziehung

nach DIN EN ISO 9001:2015 der HZA (Hanseatische Zertifizierungsagentur) zertifiziert.